Close

Unfallopfer bewegt sich im Leichensack und atmet

www.pixelio.de www.pixelio.de Erich Kasten

Nach einem schweren Verkehrsunfall in Schleswig-Holstein wurde eine angeblich tote Frau in den Sarg gelegt und in die Pathologie gebracht - dabei lebte sie noch!

Die verunfallte Frau war an einem schweren Verkehrsunfall in Itzehoe beteiligt. Wie ein Sprecher des Krankenhauses sagte, bemerkte ein Pfleger dass die angebliche Leiche noch atmet. Sie wurde sofort auf die Intensivstation gebracht. Rettungskräfte hattten am Unfallort keine Vitalzeichen bei der Frau festgestellt und aufgrund der schweren Kopfverletzungen sei die Frau als klinisch tot eingeschätzt worden. Was dann genau passiert ist, weiß keiner.......

Read 1508 times
Loading...
Loading...