Close

Vom Zug überrollt: Mann überlebt unverletzt

pixelio.de pixelio.de Rudolpho-Duba

Ein Mann ist in Köln unter einen fahrenden Zug geraten - und hat ohne Verletzungen überlebt. Allerdings kassierte der 55-Jährige eine Anzeige von der Bundespolizei.

Es gleicht einem Wunder", berichtete die Bundespolizei, die einen Mann unverletzt in Empfang nahm, nachdem er von einem Zug überrollt worden war. Der 55-Jährige war im Kölner Bahnhof Messe/Deutz ins Gleisbett gestiegen, um eine Pfandflasche aufzuheben. In dem Moment fuhr ein Intercity mit etwa 70 Stundekilometern in den Bahnhof ein. Er rollte in der Nacht zum Montag trotz Schnellbremsung über den Mann hinweg, der sich wohl gerade gebückt hatte. Nachdem der Zug zum Stehen gekommen war, krabbelte der 55-Jährige unter dem IC hervor: unverletzt.

Read 1840 times
Loading...
Loading...